Loretokapelle

Loretokapelle

Von Roll erbaute 1672 gegenüber dem Schloss eine Loretokapelle. Er liess das kleine Gotteshaus erstellen, da seine Frau vorerst kinderlos wurde. Später soll Vater von Roll gesagt haben, er würde einen Dom bauen lassen, wenn der schliesslich eingetretene Kindersegen endlich ein Ende nehmen würde.

Die Kapelle besteht aus 2 Teilen. Im Vorderteil platzierte sich die Schlossherrschaft. Im Hinterraum durften sich die Dienstangestellten einfinden. Unter dem Chorraum befindet sich die Familiengruft. Die Grabtafeln sind noch heute zu sehen.

Vom Zerfall bedroht, wurde die Kapelle in den Jahren 1955/56 und 1987/88 renoviert. Bereits seit 1963 steht sie unter Denkmalschutz. Ein Besuch lohnt sich.

Öffnungszeiten

Ostern bis November immer sonntags von 10 - 17 Uhr

Mehr Infos auf www.aargauerkapellen.ch