Kopfzeile

Inhalt

EXA Ehemaligenverein Regionale Feuerwehr Leibstadt

(Artikel aus dem Mitteilungsblatt der Gemeinde Leibstadt - März 2016)

Wenn man viele Jahre oder gar Jahrzehnte erfolgreich zusammen im Team gearbeitet, gemeinsam in diversen Einsätzen nebeneinander gestanden und spannende Herausforderungen bewältigt hat, dann schweisst das zusammen: Jeder kennt die Besonderheiten des Anderen, gemeinsame Interessen werden gepflegt und man feiert miteinander. Aber dann kommt der 44. Geburtstag: Die Pflicht ist erfüllt und die Entlassung aus der Feuerwehr steht an. – Was aber bleibt von der so langen gelebten Kameradschaft und den gemeinsamen Unternehmungen?

2010 war deshalb die Zeit gekommen, einen Zusammenschluss der ehemaligen Feuerwehrkollegen zu organisieren und die EXA trat erstmals auf die Bühne der Leibstadter Vereine. Die Presse ästimierte die Gründung prompt mit einem Artikel inklusive Foto der Gründungsmitglieder.

Die Gemeinschaft spielt bei den EXA-Mitgliedern eine bedeutende Rolle. Pro Jahr werden im Schnitt knapp ein Dutzend Anlässe organisiert und durchgeführt, z.B. der Betrieb einer Festbeiz bei Veranstaltungen, Velotouren, Grillhocks, Nachtwanderungen und vieles mehr. Die eigentlichen Hauptziele und -aktivitäten der EXA sind jedoch:

1. Die aktive Unterstützung der Regionalen Feuerwehr Leibstadt (RFWL) als Übungsleitergehilfen und Figuranten sowie Organisation der Verpflegung bei Einsatzübungen. Der gute und direkte Kontakt zur RFWL liegt den Ehemaligen sehr am Herzen, denn sie wissen genau, wo fachkundige Unterstützung erforderlich und sinnvoll ist.

2. Die Instandstellung, Wartung und Unterhaltung des Feuerwehrmagazins in Reuenthal sowie die sorgfältige Bewahrung des dort vorhandenen, historischen Feuerwehrmaterials. Hier können die EXA-Genossen ihre gemeinsame Leidenschaft und die langjährige Erfahrung ausleben: Gemeinsam wird, meist sogar auf eigene Kosten, restauriert, saniert und gepflegt, um den jungen Kollegen wie auch Interessierten einen wertvollen Einblick in die Feuerwehrarbeit abseits von moderner Technik zu geben und elementares Wissen zu erhalten.

Das Einsatzgebiet der RFWL umfasst die drei Gemeinden Full-Reuenthal, Leibstadt und Schwaderloch. Damit sind auch die EXA-Mitglieder stolz darauf, dorfübergreifende Freundschaften und respektvolle Beziehungen wirksam zu pflegen.

Der EXA können nur Feuerwehrleute beitreten, die altershalber aus dem aktiven Feuerwehrdienst der RFWL entlassen wurden. Etwa die Hälfte aller scheidenden RFWL-Aktiven entscheiden sich für den Beitritt in die EXA und damit für eine Erhaltung der persönlichen Beziehungen ausserhalb von Pflicht oder Beruf. Heute sind bereits 21 Männer und 3 Frauen zwischen 48 und 58 Jahren Mitglied bei der EXA. Finanziert wird der Verein durch den Mitgliederbeitrag, Erlöse aus den Veranstaltungen sowie dem dankbaren Vereinssockelbeitrag von der Stiftung Pro Leibstadt.

(Dieses Vereinsporträt erschien im März 2016 im Mitteilungsblatt der Gemeinde Leibstadt und spiegelt die damalige Situation wieder. Angebot, Leistungen und Fakten können sich zwischenzeitlich geändert haben.)

EXA Ehemaligenverein Regionale Feuerwehr Leibstadt
Leuggernstrasse 88
5325 Leibstadt

Tel. 056 247 14 43
matthias.ora@hispeed.ch
Foto EXA
EXA