Kopfzeile

Inhalt

Fraueträff

Aktive Frauen zum Wohle des Dorflebens

(Artikel aus dem Mitteilungsblatt der Gemeinde Leibstadt - Juni 2016)

Nachwuchssorgen? – Nicht beim Fraueträff! Knapp 100 Mitgliederinnen zählt dieser junge Leibstadter Verein, obwohl erst vor etwa einem Jahr gegründet. Die Tradition engagierter Frauen im Dorf ist jedoch viel älter, denn der moderne Träff vereint das Beste der beiden 2015 aufgelösten Vereine «Landfrauen» und «Frauenbund». Für die Auflösungen  sowie der darauffolgenden Neugründung gab es nicht nur einen einzigen Grund. Vielmehr spielten zahlreiche Faktoren eine Rolle, die zwei ähnliche Vereine jeweils mit mächtigen Dachorganisationen oftmals zu sperrig für unsere Gemeinde machten. Eine zeitgemässe Modernisierung war überfällig und brachte mit dem neuen Zusammenschluss neben frischen Statuten auch einen schlagkräftigen Vorstand hervor, der aus erfahrenen Mitgliederinnen beider Organisationen bestand. Die gewählte Präsidentin Michaela Vögeli repräsentiert und steuert voller Leidenschaft die hochkonzentrierte Frauenpower.

Gebündelt werden zudem die vielfältigen Aktivitäten: Beliebt und bekannt sind beispielsweise der Suppentag im Frühling, viermal im Jahr die Spiel- und Stricknachmittage sowie die Teilnahme am XXL-Dorffest mit eigener Festbeiz. Daneben treffen sich die Frauen meist einmal im Monat in lockerer und geselliger Runde. Es gibt kein festes  Vereinslokal, denn zumeist stehen gemeinsame Aktionen im Vordergrund, wie beispielsweise eine kleine Wanderung oder eine Besichtigung. Beim anschliessenden Einkehrschwung wird gerne die regionale Gastronomie berücksichtigt und dort die Geselligkeit gefeiert.

Besonders stolz sind die Träfflerinnen auf die Tradition der jährlich stattfindenden Adventsfenster: In der Vorweihnachtszeit dekorieren Familien ein Fenster festlich und man trifft sich dann jeden Abend vor einem anderen Haus. Hierbei steht nicht die Religion im Vordergrund, vielmehr wird auch mal vor einer Eiskönigin oder anderen weltlichen Sujets die Gemeinschaft gepflegt. «20 Apéros täglich in Folge macht uns keiner nach!» freut sich Michaela Vögeli und ist stolz darauf, dass jedes Jahr etwa zwei neu zugezogene Familien sich dieser schönen Tradition anschliessen. Die Adventszeit ist für die vielen Fensterbewerber folglich viel zu kurz.

Neue Mitgliederinnen fühlen sich von Anfang an überwiegend sehr gut aufgehoben und spüren schnell die herzliche Zugehörigkeit. „Der Fraueträff ist für alle erwachsenen Frauen die ideale Möglichkeit, viele nette Leute kennenzulernen und aktiv das Dorfleben mitzugestalten“ erzählt die im Bossenhaus aufgewachsene Präsidentin aus eigener Erfahrung. Ein Erfolgsgeheimnis ist sicherlich die lockere Organisation: Niemand muss, jeder kann. Denn der Fraueträff ist viel mehr als nur ein monogeschlechtliches Zusammenkommen: Er bietet ein weites Feld an immer neuen Kontakten und bereichernden Erfahrungen für jedes Alter.

(Dieses Vereinsporträt erschien im Juni 2016 im Mitteilungsblatt der Gemeinde Leibstadt und spiegelt die damalige Situation wieder. Angebot, Leistungen und Fakten können sich zwischenzeitlich geändert haben.)

Fraueträff
Bernaustrasse 583
5325 Leibstadt

Tel. 056 247 11 21
voegeli.michaela@bluewin.ch